Anfängeryoga

Aufbau eines Anfängerkurses

Ein Anfängerkurs im Yogazentrum Hoheluft besteht aus 8 Abenden von jeweils anderthalb Stunden. Jede Übungsstunde ist aufgebaut aus...

>> weiterlesen

Probestunde

Kommen Sie gern vorbei

und probieren Sie aus, ob Yoga das Richtige für Sie ist. Die Probestunde ist selbstverständlich kostenlos und nach Absprache jederzeit möglich.

>> weiterlesen

Kurstermine

Montag bis Freitag

An diesen Tagen finden regelmäßige Yogakurse statt. Die Wochenenden sind für die LehrerInnenausbildung und Sonderkurse reserviert.

>> Zur Übersicht

Übungsreihen (Kriyas)

Die Kriyas des Kundalini Yoga

Kundalini Yoga ist – im Gegensatz zu Hatha Yoga ­– nicht aus einzelnen Asanas (Haltungen) sondern  aus Kriyas (Übungsreihen) aufgebaut...

>> weiterlesen

Yogazentrum Hoheluft

Breitenfelder Straße 8
20251 Hamburg

fon +49 40 47 58 83
fax +49 40 38 07 66 19

ed.tfulehohagoy@ofni

Nächste Termine

15.04.2015 - 19.45 - 21.15 Uhr
Neuer Anfängerkurs (mit Probeabend)

05.05.2015 - 18.15 - 19.45 Uhr
Neuer Anfängerkurs (mit Probeabend)

03.06.2015 - 19.45 - 21.15 Uhr
Neuer Anfängerkurs (mit Probeabend)

08.09.2015 - 18.15 - 19.45 Uhr
Neuer Anfängerkurs (mit Probeabend)

13.04.2015 - 19.30 - 21.30 Uhr
Paap (Ego)*

27.04.2015 - 19.30 - 21.30 Uhr
Gegen Depression*

04.05.2015 - 19.30 - 21.30 Uhr
Yoga und der Magen

11.05.2015 - 19.30 - 21.30 Uhr
Himmlische Ebene*

Yogatipp

Regeneratives Fasten

Wenn Dein Körper aus dem Gleichgewicht ist, und Du lange Zeit nicht gut für Dich selbst gesorgt hast, hilft meist das regenerative Fasten. Es handelt sich um eine so genanntes Mono-Diät, in der Du nur ein Lebensmittel isst, in diesem Fall: Zucchini. Eine Woche lang, oder besser noch zwei Wochen, sollst Du nur rohe Zucchini essen. Iss nur die kleinen, jungen Zucchini, mit sehr zarter Schale, nicht die großen. Die Diät dauert von Neumond bis Vollmond oder umgekehrt. Diese Periode wird im Yoga als Zyklus des Biorhythmus- betrachtet: eine Diät in dieser Länge ist beständiger in ihrer Wirkung.

Orakel

Karma

Gleichgewicht finden

Für die Lebensphase, in der Sie sich jetzt in befinden, brauchen Sie ein besseres Gleichgewicht. Das wird Ihnen helfen in allen Situationen - sowohl bei großer Freude als auch in schweren Zeiten - in Ihrer Mitte zu bleiben.

Dharma

Baumhaltung

Im Stand, stellen Sie sich auf das rechte Bein, bringen Sie Ihren linken Fuß in die rechte Leiste, oder mit der Fußsohle an die Innenseite der rechten Oberschenkel.

Die Arme werden gerade hochgestreckt, die Handflächen sind zusammen.

Langer tiefer Atem.

Zeit: 1 – 3 Min. Dann wechseln Sie das Bein. Nochmal 1 - 3 Min. (täglich, 40 Tage lang)

Baumhaltung ist die beste Haltung um mehr Gleichgewicht, innere Stille und Verwurzelung zu bekommen. Wer zuviel im Kopf ist, und nicht genügend in seine/ihre Mitte, fällt um (vielleicht dann vorübergehend sich mit einer Hand an der Wand abstützen!).

Yogazentrum Hoheluft
Breitenfelder Straße 8
20251 Hamburg
fon +49 40 47 58 83
fax +49 40 38076619
ed.tfulehohagoy@ofni