Anfängeryoga

Aufbau eines Anfängerkurses

Ein Anfängerkurs im Yogazentrum Hoheluft besteht aus 8 Abenden von jeweils anderthalb Stunden. Jede Übungsstunde ist aufgebaut aus...

>> weiterlesen

Probestunde

Kommen Sie gern vorbei

und probieren Sie aus, ob Yoga das Richtige für Sie ist. Die Probestunde ist selbstverständlich kostenlos und nach Absprache jederzeit möglich.

>> weiterlesen

Kurstermine

Montag bis Freitag

An diesen Tagen finden regelmäßige Yogakurse statt. Die Wochenenden sind für die LehrerInnenausbildung und Sonderkurse reserviert.

>> Zur Übersicht

Übungsreihen (Kriyas)

Die Kriyas des Kundalini Yoga

Kundalini Yoga ist – im Gegensatz zu Hatha Yoga ­– nicht aus einzelnen Asanas (Haltungen) sondern  aus Kriyas (Übungsreihen) aufgebaut...

>> weiterlesen

Yogazentrum Hoheluft

Breitenfelder Straße 8
20251 Hamburg

fon +49 40 47 58 83
fax +49 40 38 07 66 19

ed.tfulehohagoy@ofni

Nächste Termine

15.04.2015 - 19.45 - 21.15 Uhr
Neuer Anfängerkurs (mit Probeabend)

05.05.2015 - 18.15 - 19.45 Uhr
Neuer Anfängerkurs (mit Probeabend)

03.06.2015 - 19.45 - 21.15 Uhr
Neuer Anfängerkurs (mit Probeabend)

08.09.2015 - 18.15 - 19.45 Uhr
Neuer Anfängerkurs (mit Probeabend)

13.04.2015 - 19.30 - 21.30 Uhr
Paap (Ego)*

27.04.2015 - 19.30 - 21.30 Uhr
Gegen Depression*

04.05.2015 - 19.30 - 21.30 Uhr
Yoga und der Magen

11.05.2015 - 19.30 - 21.30 Uhr
Himmlische Ebene*

Yogatipp

Kokosnuss-Eiskrem für Kinder

Wirkt besonders gut bei ein Ungleichgewicht der Metallen (Eisen, usw.) im Körper.Nimm Kokosmilch (kann man im Naturkost- oder Asialaden bekommen) und mische etwas Erdnussbutter hinein. Rühre diese Mischung in warme Milch, die so lange gekocht hat, dass eine dicke Haut oben auf schwimmt. Gib das Ganze mit Bananen zusammen mit Kardamom-Schoten und etwas Nelkenpulver in einen Mixer (dabei bitte die Innenseite der Bananenschale ausschaben, in der sich das dringend notwendige Kalium befindet). Ab ins Gefrierfach! Je nach Vorliebe kannst Du die Menge der Ingredienten variieren.

Orakel

Karma

Erdung verstärken

Sie sind nicht genügend geerdet, deshalb können Sie nicht nach den Sternen greifen. Es ist Zeit mehr auf Ihre Basis zu achten. Psychosomatisch sind das die Beine und Ihre Kraft - und damit das erstes Chakra (Energiezentrum).

Dharma

Krähe

Kommen Sie zum Stehen, die Arme horizontal nach vorne ausgestreckt.

Atmen Sie ein.

Ausatmend gehen Sie runter in die Hocke, die Fußsohlen möglichst flach auf den Boden. Wenn Sie Problemen haben die Fersen auf den Boden zu senken, legen Sie eine gerollte Decke oder ähnliches darunter.

Achtung: bei Meniskus- Problemen sollten Sie mit der Hüfte nicht tiefer als auf Knie-Höhe gehen.

Einatmend wieder hoch, ausatmend herunter, usw.

26 Mal (täglich, 40 Tage lang)

Nachher entspannen Sie ein Minute in Schneidersitz und atmen tief und möglichst langsam.

Die Übung erdet und verstärkt psychosomatisch das Sicherheits-Gefühl und die Fähigkeit Grenzen zu wahren.

Yogazentrum Hoheluft
Breitenfelder Straße 8
20251 Hamburg
fon +49 40 47 58 83
fax +49 40 38076619
ed.tfulehohagoy@ofni