Karma

Sich besinnen auf die Lebensaufgabe

Sie denken nicht oft genug nach darüber, was Ihre höchste Bestimmung in diesem Leben ist. Jetzt ist es höchste Zeit das zu tun. Was ist Ihre Aufgabe in diesem Leben? Wofür wurden Sie geboren?

Dharma

Meditation auf den eigenen Namen

Setzen Sie sich in einfacher Haltung auf einem Teppich, ein Schaffell oder eine zusammengefaltete Decke.

Die Beine sind gekreuzt, eventuell sitzen Sie auch auf einem Meditationskissen.

Die Hände sind in Gyan Mudra (Daumen und Zeigefinger zusammen, die andere Finger und auch die Ellbogen entspannt gestreckt).

Setzen Sie vor Ihrem Namen das Mantra „Har Har“.

Das Wort Har bedeutet „Universum“, „Alles, was ist“ oder „Gott“.

Und meditieren Sie dann leise oder laut auf Ihrem Namen.

Har Har Peter, oder Har Har Susanne.

Zeitdauer: 7-11 Min. (täglich, 40 Tage lang)

Yogazentrum Hoheluft
Breitenfelder Straße 8
20251 Hamburg
fon +49 (0)40 47 58 83
fax +49 (0)40 38076619
ed.tfulehohagoy@ofni